Impressum
Werdegang
Satzung
Programm
Arbeitsgebiete
Arbeitsgebiete
Ahnenbörse
Download
Kontakt
Links
Informationen
Tradition
Genealogentag
Vereine

   
   

Tradition und Innovation im sächsischen Archivwesen unter besonderer Berücksichtigung des Staatsarchiv Leipzig als Deutsche Zentralstelle für Genealogie

Zusammenfassung zum Vortrag am 09.05.2001
Referent: Fr. Ingrid Grohmann

Einleitend wurde über die historische Entwicklung des Archivwesens allgemein berichtet. Danach umriss die Referentin kurz die Entwicklung des heutigen Staatsarchivs Leipzig als Fachbehörde für das Archivwesen im Freistaat Sachsen mit der Zuständigkeit für Nordwestsachsen. Dabei wurde von Frau Grohmann besonders die Einbindung der Zentralstelle für Genealogie im Staatsarchiv Leipzig dargestellt.

Die im Rahmen der Neuorganisation des sächsischen Archivwesens möglichen zu erwartenden Veränderungen wurden angeschnitten. Auch in Zukunft wird die Deutsche Zentralstelle für Genealogie ihren festen Bestand innerhalb des Sächsischen Archivwesens haben.

Abschließend informierte Frau Grohmann, dass das 100 jährige Bestehen der Zentralstelle im Jahre 2004 würdig begangen werden wird. Die Leipziger Genealogische Gesellschaft e.V. hat hierbei ihre Unterstützung zugesagt.

Das vollständige Referat liegt sowohl beim Staatsarchiv Leipzig (Frau Grohmann) als auch bei der Leipziger Genealogischen Gesellschaft vor. Eine Veröffentlichung des Vortrages ist vorgesehen.

Zurück zur Übersicht