Sie sind hier : Startseite

Wichtige Sondermeldung

Das Staatsarchiv Leipzig empfiehlt seine Online-Ausstellung
Maximilian Speck von Sternburg und seine Erben.
Diese Austellung ist auf sachsen.de online erlebbar.

Weitere Online-Ausstellungen bietet das Staatsarchiv Leipzig hier.

J.Scheidler, M.Wermes und H.Wuttke aus un-serer Mitte feiern in diesem Monat ihren Geburtstag. Der Vor-stand wünscht ihnen hierbei viel Freude sowie beste Gesundheit und Forsch.erfolge im neuen Lebensjahr.

Liebe Vereinsmitglieder, die Angaben zu unserem Vereinsvorstand und -konto befinden sich jetzt hier.

Für die zweite Septemberhälfte 2020 hat unser Mitglied Elisabeth Guhr
für unseren Verein eine Sonderführung durch die von ihr gestaltete Ausstellung „Ich hatte einst ein schönes Vaterland – Jüdisches Leben in Gohlis und der äußeren Nordvorstadt“ in der Michaeliskirche geplant.
                                       Der exakte Termin folgt noch.
Im Leipziger Stadteil Gohlis und in der Nordvorstadt lebten viele jüdische Kauf-leute, Bankiers, Intellektuelle, Frauenrechtlerinnen, und Fabrikanten. Sie hatten wesentlich zur Kultur, zum Wohlstand und Fortschritt der Stadt beigetragen sowie Krankenhäuser, Museen und soziale Einrichtungen gestiftet.
Der erste Teil der Ausstellung zeigt u.a. die von Frau E. Guhr erstellten Schau-tafeln mit Häusern und den einst darin lebenden jüdischen Nachbarn. Frau Guhr : „Ich möchte, dass die Menschen die Gesichter sehen, die einst zu den Häusern gehörten, an denen wir täglich vorbeigehen.“
Der zweite Teil der Ausstellung erzählt in 5 Themenbereichen von den jüdischen Pelzhändlern, Wissenschaftlern und Industriellen, die in Gohlis wohnten. So z.B. vom Sifter des Eitingon-Krankenhauses, vom Gründer des Ägyptischen Museums und von dem jüdischen Direktor der Agfa in Wolfen.

Zitat von Alex Haley zur Ahnenforschung

Wir haben für Sie diese besucherfreundliche Webseite geschaffen, die – im Gegensatz zu den allermeisten Websites – keine Coockies,
kein Google Analytics und weder Google Fonts noch Google reCaptcha verwendet, die allesamt Ihre persönlichen Daten abfischen.
© 1998 – 2020 Leipziger Genealogische Gesellschaft e.V.